Germania: Vierteljahrsschrift für deutsche alterthumskunde...

Portada
Franz Pfeiffer, Karl Bartsch, Otto Behaghel
J.B. Metzler, 1860
"Bibliographische Übersicht der Erscheinungen auf dem Gebiete der germanischen Philologie, (1863-1888) von K. Bartsch u.a. (1863-1886); G. Ehrismann u.a. (1886-1888): v. 9-30, 35-37.
 

Comentarios de la gente - Escribir un comentario

No encontramos ningún comentario en los lugares habituales.

Páginas seleccionadas

Otras ediciones - Ver todas

Términos y frases comunes

Pasajes populares

Página 450 - MATTHEW, Mark, Luke, and John, Guard the bed that I lay on ! Four corners to my bed, Four angels round my head ! One to watch, one to pray, And two to bear my soul away ! CLXXXI.
Página 217 - Paucissima in tam numerosa gente adulteria ; quorum poena praesens et maritis permissa. Accisis crinibus, nudatam, coram propinquis, expellit domo maritus, ac per omnem vicum verbere agit : publicatae enim pudicitiae nulla venia : non forma, non aetate, non opibus maritum invenerit.
Página 204 - Die wir dem Schatten Wesen sonst verliehen, Sehn Wesen jetzt als Schatten sich verziehen. Wir geben uns die Hand darauf, Schlemihl, Wir schreiten zu, und lassen es beim Alten...
Página 12 - ... gesucht hatte, er fand sie unter der schattigen Linde im stillen Klosterhof seines Heimatlandes. Gewiss hat Franken vor allen deutschen Ländern das gegründetste Anrecht, Walther von der Vogelweide den Seinen zu nennen ; Österreich dagegen bleibt ungeschmälert der größere Ruhm, dieses ungemeine Talent gebildet und zur vollen Reife gebracht zu haben. Nachdem wir Walthers Heimat, soweit das mit Hilfe der vorhandenen Quellen möglich ist, sichergestellt haben, wenden wir uns zu der Frage über...
Página 69 - Wer unter dem Schirm des Höchsten sitzt und unter dem Schatten des Allmächtigen bleibt, der spricht zu dem HERRN: Meine Zuversicht und meine Burg, mein GOTT, auf den ich hoffe.
Página 347 - Das älteste Msedchen ist zwölf Jahre. Sie soll noch ein bischen Catechissen lernen, und hernach will ich dem kleinen Nickel einen Mann geben : der mag sehen , wie er mit ihr zurechte kömmt"; in Augsburg ist Schrandnickel (Schrand di Schranne Fleischbank) ein prostibulum : Schmeller 3, 516.
Página 218 - ... laudabilis mulier inter illas esse judicatur, quae propria manu sibi mortem intulit, ut in una strue pariter ardeat cum viro suo.
Página 450 - Matthew, Mark, Luke and John, Bless the bed that I lie on. Four corners to my bed, Four angels round my head; One to watch and one to pray And two to bear my soul away.
Página 221 - Voi sarete come noi : Morti siam, come vedete, Cosi morti vedrem voi : E di là non giova poi Dopo il mal far penitenza. Ancor noi per carnovale Nostri amor gimmo cantando, E cosi di male in male Venivam moltiplicando : Or pe 'l mondo andiam gridando Penitenza, penitenza.
Página 278 - Soester dies nicht unterlassen, wiewohl sie sich vor ihren Feinden zu wahren hatten ; sie zogen mit großer Kriegsmacht aus der Stadt in den Arnsberger Wald, wo sie ihre Scharen ordneten, fielen dann mit Raub und Brand in die Grafschaft Arnsberg, zerstörten Dörfer und Vesten, führten Herden, beladene Wagen, selbst aufgefangene Frauen, die jedoch vor der Stadt wieder freigelassen wurden, hinweg und kamen, nachdem sie der verfolgenden Feinde sich erwehrt, mit Frieden und Freude 'unter dem grünen...

Información bibliográfica